10. January 2023 Roman Jucker

Microsoft Partnerschaft und Lösungszertifizierungen – Security / Modern Work und bald auch Infrastructure

Wie werden diese Lösungspartnerschaften berechnet ?
Wir wollen da mal etwas den Vorhang lüften und Ihnen als Kunde einen kleinen Blick hinter die Kulissen gewähren.

Wir dürfen glaube ich schon ein bisschen stolz sein auf das Erreichen der Ziele für die Lösungspartnerschaften in den zwei Bereichen für Security und für Modern Work (Infrastructure ist kurz vor Erreichen der Ziele). Mit den letzten Änderungen im 2022, bei welchen Microsoft die langjährigen Gold und Silber Partnerschaften abgelöst hat, ist es nämlich für “kleine” IT Dienstleister (Die SwissITP beschäftigt rund 20 Mitarbeiter) wesentlich schwieriger geworden die Ziele für das Auszeichnungen durch Microsoft zu erreichen.

Die Gründe dafür sind vielseitig:
– Es braucht einerseits mehr technische Zertifizierungen (Engineers, welche in Testcenter nach intensivem Training und Selbststudium kostenpflichtig und kontrolliert eine Prüfung ablegen). Technische Prüfungen waren in den alten Gold und Silber Status die einzigen Richtwerte, mit denen man eine Kompetenz ausweisen musste und sie damit von Microsoft verliehen bekam für 1 Jahr.

– Es braucht immer wieder Neukunden in den letzten 12 Monaten mit den entsprechend genutzten Microsoft Lizenzen im erforderlichen Bereich, welche zur Gesamtpunktzahl beitragen für eine Lösungskompetenz

– Das Wachstum durch Neukunden wird weiter in einer separaten Skala gemessen, dass diese auch sicher 40% ihrer Lizenzen tatsächlich einsetzen

– Weiter wird das Wachstum verglichen mit dem Vorjahr, was auch wieder separat gemessen wird

Die Ziele dahinter sind klar, Neugeschäft und alles verschieben in Richtung Cloud !

"SwissITP ist Lösungspartner für
– Security
– Modern Workplace

… und LEGACY können wir auch noch immer"


Andreas Fehlmann: CSO

Wir bilden uns weiter im Bereich Secuity mit Unterstützung durch Microsoft.

Als enger Partner von Microsoft wurden wir eingeladen, zwei Engineers intternsiv im Bereich Security weiter auszubilden durch entsprechende ausgewiesene Experten der Microsoft. Dies passiert einerseits in den Räumlichkeiten der Microsoft (endlich mal den Circle von innen sehen), andererseits 2-3 mal wöchentlich per Teams-Call.

Wir freuen uns da drauf uns werden sicher in weiteren Blogposts weiter darüber berichten

Roman Jucker

Roman Jucker

Cloud Solution Architect
anrufen